Weintrauben – was gibt’s davon

Die mit viel Mühe und viel Handarbeit groß gezogenen Weintrauben veredle ich in den Ausbaustufen Verjus, Saft, Wein, Essig.


Verjus

der alkoholfreie Saft aus grünen (nicht ganz reifen) Weintrauben wurden schon von den alten Römern zum Würzen und Säuern oder als Erfrischungsgetränk verwendet. Neben seiner anti-aging Wirkung (aufgrund des bekannt hohen Polyphenolgehaltes der Traubenhaut) wird dem Verjus auch heilende Wirkung (insbesondere bei Entzündungen) nachgesagt.

Bei mir gibts den Verjus in einer eleganten Form, als Aperitiv, als alkoholfreies Mix-getränk oder als neuer Geschmacks-Beitrag für „Hugo-verwöhnte“ Gaumen.

Es gibt den Verjus auch in der klassischen Form, sehr säurebetont, zum Würzen oder Säuern aber auch zum Drink-Mixen (ohne den „Gaumenkick“ der Zitrone
Bild ist nur Platzhalter 😉


Traubensaft

Den Saft aus den reifen Portugieser-Trauben erzeuge ich (gleich nach dem Pressen-also als Rose) Saft, den ich zwei Tage absetzen lasse und dann durch Pasteurisieren unmittelbar in meinem Betrieb haltbar mache.


Wein

Im Ausbau meines Grünen Veltliners und Portugiesers (heuer als Rose) bevorzuge ich einen gemäßigten Alkoholgehalt (ca 12 vol %) und wenig Restzucker ( ca 1,5 g/l). Meine Weine sollen einen gefälligen Geschmackston aufweisen. Sie werden aber nicht jedes Jahr den gleichen (feingeschliffenen) Ton finden.
Ich freue mich auf ihre Fragen dazu.

Natürlich gibts immer Neues auszuprobieren, so bspw. Naturwein 2020: Ausbau mit reduziertem Einsatz v Fremd-Hefe od sonstigen Nähr-/Hilfsstoffe, Lagerung auf Hefe bis Ende Februar.


Essig

Nach dem Motto „nix verkema lossn“ leite ich meinen Alt-Wein durch die 2. Gärung. Dem fertigen Essig setze ich auch verschiedene Kräuter oder Früchte der Saison zu (keine künstlichen Aromen), bevor ich ihn filtriere und abfülle.
Die durchschnittliche Reifezeit beträgt mindestens drei Monate.

Derzeit – 26.6.2022 – sind lagernd:

  • Apfelweinessig (5 % Essigsäure), pur, würzig, filtriert.
    • der Gesunde, wird auch von „Pur-TrinkerInnen“ eingesetzt
  • Weißweinessig; pur, strenger Ton, filtriert. 6 % Essigsäure.
  • Weißweinmarinade mit hausgemachten Hollersirup; 5,5 % Essigsäure, aus Weißwein.
    • geschmacklicher Klassiker mit sanfter Süsse.
  • Salatmarinade mit Rosmarin, würzig, filtriert. 5,5 % Essigsäure, aus Weißwein.
  • Salatmarinade mit Maggiekraut, würzig, filtriert. 5,5 % Essigsäure, aus Weißwein.
  • Salatmarinade mit Basilikum+Orange, filtriert. 5,5 % Essigsäure, aus Weißwein.
    • exotisch, würzig.
  • Weißweinessig mit Himbeerton; filtriert und naturtrüb.
    • süß-sauer
  • Weißweinessig mit Bärlauch angesetzt, natürtrüb.
    • nicht so intensiv wie Knoblauch, aber man/frau muß halt den Ton mögen.
  • Rotweinessig, pur, filtriert.
    • angenehmer voller Geschmackston

4 comments

  1. Lieber Herr Hans Wagner,

    ist das hier bereits das Bestellformular? Der GV-Ohne-Zusatz bzw. ein bekräuterter, saurer Cuvée würden sich in meinem Warenkorb nämlich sehr wohl fühlen. Aber falls der Versand nach Übersee logistisch zu herausfordernd wird radel ich auch gern mal vorbei und „tanke“ bei der Radlerrast auf 🙂

    Grüße aus West-Mamprusi,
    Gabriel

    1. Servus Gabriel,
      Vielen Dank für deinen Besuch/virtuell – BITTE nach Möglichkeit um physischen Besuch ! Die Post/DPD-Fahrer hatten auf meine Versand-Frage nur ein müdes Lächeln oder Scherzchen wie zB „wo – Lambrusco“ 😉
      Hoffnungsfrohe Grüße ausm West-Weinviertel, Hans

  2. Lieber Hans!

    Komme immer wieder gerne und genieße divers veredelte Traubenprodukte.

    Hoffe wir schaffen heuer ein kleineres Event mit musikalischer Umrahmung.

    LG aus dem 12.

    1. Danke Leo für deinen Kommentar – war ein sehr nette Gruppe (wieder mal Abwechslung mit andere Menschen 😉
      Schauen wir mal, was das neue Jahr für „Optionen“ bietet – falls Du einen Anlaß/Idee hast, sags mir.

      lGG

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.